So, das war der Urlaub an der Nordsee und gleichzeitig das Ende der Ostwindphase. Eigentlich ideale Bedingungen, so wie man sich das wünscht. Leider scheint mein Timing dieses Jahr überhaupt nicht zu passen: wo ich bin, ist kein Wind, er kommt aus der Komplotte falschen Richtung oder die liebe Arbeit lässt mich nicht los. Da muss ich wohl mal dran arbeiten…

Bis dahin, also bis Sonntag, bleibt das Laufen und die Vorbereitung auf den Hannover Halbmarathon. Hatte ja genug viel Zeit zum Trainieren und ich muss sagen auf Römö war das schon nett am Strand. Fast meditativ, wenn man abends über den breiten Strand läuft und nur noch ein paar Strandsegler und Kitebuggyfahrer unterwegs sind ;-)