Am zweiten Veranstaltungstag hielt die Wettervorhersage was sie versprach. Pünktlich zum Skippersmeeting wehte der Wind mit 5 – 6 Windstärken aus Süd. Insgesamt konnten die 63 Teilnehmer 2 komplette Slalomeliminations bei perfektem Sideshore-Wind austragen. Der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-88, Patrik, North) ging als klarer Sieger aus beiden Rennen hervor.

www.summeropeningsylt.de
Im ersten Slalom konnten sich mit Vincent Langer (GER-122, Starboard, Severne) und Gunnar Asmussen zwei deutsche Teilnehmer für das Finale qualifizieren. Asmussen erwischte einen perfekten Start, zeigte überlegene Geschwindigkeit und leistete sich keine Fehler an den Halsen.

Source: Windsurf Cup